2 Jahre und 2 grandiose Alben hielt die  Ära BEYOND THE BLACK. Jetzt ist scheinbar Schluss damit – zumindest für den Großteil der Band.  Frontfrau Jennifer Haben und ihre Bandkollegen gehen von nun an getrennte Wege. Jenny wird die Band allerdings weiterführen und sucht dafür im August neue Mitstreiter. Alle geplanten Konzerte finden weiterhin statt!

Kaum eine Newcomer Band hat im Bereich Metal / Symphonic Metal so viel Aufsehen erregt, wie die Combo um Frontsängerin Jennifer Haben. Mit powervollem Gesang und epischen Sound spielte sich das Quintett durch die deutschen Clubs und mit ihren überzeugenden Performances direkt in die Herzen der Fans. Sie  supporteten unter anderem Saxon auf ihrer UK-Tour, die Scorpions auf ihrer 50th-Anniversary-Tour und auch die Metallegenden Korn bei einigen Konzerten. Neben diesen altbekannten Hochkarätern tauchte der Name Beyond the Black immer häufiger auf Festivals oder auch in Zeitschriften auf. Sie wurden als DIE NEWCOMERBAND im Bereich Metal gefeiert und es liegen/lagen große Hoffnungen auf der jungen Combo.

Damit ist jetzt scheinbar Schluss, zumindest für den Großteil der Band.  Auf ihrer Homepage gibt die Band nun die Trennung von sämtlichen Musikern bekannt. Oder anders: Jenny trennt sich vom Rest der Band.

 

Ich habe die gemeinsame Zeit mit den Jungs sehr genossen und bin dankbar für alles, was wir gemeinsam in Deutschland erreicht haben. Derzeit bin ich auf der Suche nach neuen Mitstreitern für meine Band Beyond The Black.

Jennifer Haben

Grund dafür sind angeblich die Diskrepanzen innerhalb der Band. Alle beteiligten Instrumentalisten haben noch eigene Nebenprojekte, an denen sie mit Herz arbeiten und die sie nicht aufgeben wollen. Jennifer fokussiert sich voll und ganz auf die Band „Beyond The Black“ und plant einen weiteren Aufstieg.  – Klar, wenn es um internationale Albumveröffentlichungen, Europäische Tourneen oder sogar mehr geht, bleibt kaum Zeit für eigene Nebenbeschäftigungen, somit müssten eigene Interessen vernachlässigt werden. Diesen Weg wollen die ehemaligen Mitstreiter und Freunde wohl nicht gehen – Angeblich zumindest, denn viel Aufklärungsarbeit wurde mit dem Statement der Band nicht betrieben:

 

Beyond The Black Sängerin Jennifer Haben und ihre bisherigen Mitmusiker haben sich einvernehmlich entschieden, zukünftig getrennte Wege zu gehen.

Die Konzerte im Sommer werden mit einer Übergangsbesetzung gespielt und bereits für die geplante Tour im Herbst, soll die neue Formation gemeinsam die Bühne rocken. Dafür veranstaltet Jennifer mit dem Management mitte August eine Audition in Berlin, um neue, talentierte Musiker für das Projekt zu gewinnen.

Wie es mit Tobias Derer, Nils Lesser, Christopher Hummels, Erwin Schmidt und Michael Hauser weitergeht bleibt erst einmal offen. Bleiben da noch einige  spannende Fragen :

Funktioniert so etwas auch auf lange Zeit? Kann die „Band“ dem standhalten? Unb vor allem, wie nehmen die Fans so etwas auf?

Hier zum offiziellen Statement